Teekontor Chabozucht

 

Federfüßige Zwerghühner

0,1 Federfüßiges Zwerghuhn weiß von K.-H. Vierling, Heddesheim

Eine glänzende Entwicklung muss man den Federfüßigen Zwerghühnern derzeit unterstellen. Die ungebrochene Beliebtheit, die stetig wachsende Zahl von Farbschlägen und ein bemühter Sonderverein, all dies sind Indikatoren, die positiv stimmen. Die "Porzellanzwerge" reizten Züchter allerorten, sie zu züchten. Ihrem Farbbild kam Vorbildfunktion bei anderen Rassen gleicher Farbe zu.

Die gedrungene Gesamterscheinung steht im Mittelpunkt eines typischen Federfüßigen Zwerghuhns.Feder und Form gehen eine Symbiose ein. Hinzu kommt die rassetypische Fußbefiederung. Die Läufe sind mittellang und von der dichten Befiederung bedeckt. Hinzu komen die Stulpen an den Schenkeln. Federfüßige Zwerghühner gibt es in zahlreichen Farbschlägen.

Autor:  Holger Schellschmidt
Den ganzen Bericht können Sie in der Geflügel-Börse Heft 10/2011 nachlesen.
Zu bestellen über den Einzelheftversand der Geflügel-Börse, Tel. ++49 (0) 89 8941843-00 für nur 3,80 Euro zzgl. Porto.
Alle Themen der Ausgabe 10 entnehmen Sie bitte dem Inhaltsverzeichnis hier:
 

 


Downloads: (Hinweis zu PDF-Dokumenten)

Download Inhalt 10/2011 (PDF)
Download Impressum (PDF)


Drucken Weiterempfehlen

© 2015 VERLAG JÜRGENS GMBH | KONTAKT: OFFICE@GEFLUEGEL-BOERSE.DE | IMPRESSUM | AGBs | LOGIN